Damenmannschaft: erstes Aufeinandertreffen mit dem EHC Schaffhausen

552912816fdaece1d7356872cdff1182.jpg

Am Sonntag, 12. November 2017 spielte das Damenteam auswärts gegen den EHC Schaffhausen. Mit Schaffhausen traf man auf ein unbekanntes und neues Team. So waren unsere Heidnerinnen auf alles gefasst und waren gespannt, was sie mit der ersten Damenmannschaft des EHC Schaffhausen erwarten wird.

Nach einem zwar gut geglückten Start führte ein Spielfehler zum ersten Gegentreffer bereits nach knapp 4 gespielten Minuten. Dieser frühe Gegentreffer rüttelte die Mannschaft wach und es war Martina Steiger, der es mit ihrem ersten Saisontreffer gelang, rund 10 Minuten später das Spiel wieder auszugleichen.

Kurz vor Drittelsende und gleich nach Drittelsbeginn schoss sich Schaffhausen mit zwei Toren in Führung. Die Bündnerinnen waren sehr motiviert und so gelang es erneut Martina Steiger mit einem Hattrick den Zwei-Tore-Vorsprung zunichte zu machen und es stand erneut Gleichstand auf der Anzeigetafel.

Die Aufholjagt zeigte sich dann aber schliesslich in den müden Beinen der Heidnerinnen und auch die Konzentration liess nach. Es wurden mehr Fehler gemacht. Diese Fehler nutzten die Schaffhauserinnen aus und so gelang es ihnen, zwei Minuten vor Schluss noch zwei Tore zu schiessen und sich somit den Sieg zu sichern.

Zum Schluss; jede hat sich für das Team eingesetzt und für jede einzelne gekämpft. Nach zwei torlosen Spielen haben die Heidnerinnen an diesem Samstag gezeigt, dass das Toreschiessen doch noch funktioniert.