U17-A: Ein zu Null Sieg gegen die St. Galler

Das Heimspiel vom Samstag, 18. Januar 2020 wurde im Sport- und Kongresszentrum Arosa ausgetragen. Zu Gast war der HC Eisbären aus St. Gallen.

Hochmotiviert gingen unsere Jungs und Laura ans Werk. Nach der Niederlage von letzter Woche hatte man sich doch einiges vorgenommen.

Die ersten beiden Drittel fielen mit je 6 Toren für die Spielgemeinschaft EHC Lenzerheide Valbella / EHC Arosa sehr einseitig aus. Die Gäste aus St. Gallen kamen nie wirklich aus ihrer Verteidigungszone heraus. Falls es ihnen doch das eine oder andere Mal gelang, griff unsere Verteidigung sofort ins Spielgeschehen ein und entschärfte die Situation. Torschützen in den ersten 40 Minuten waren:
Felix Pichlmair (4x), Ivan Bläsi (3x), Finn Christen (2x), Enzo Monstein, Fluri Schmid und Nino Hasenstab.

Im letzten Drittel kamen die Eisbären dann doch noch zur einen oder anderen Chance. Unsere Hintermannschaft inkl. Goalie hielten aber dicht. In der 42. Minute konnte sich Fluri Schmid in einer Unterzahlsituation durch die Gäste hindurchschlängeln und das letzte und einzige Goal in diesem Spielabschnitt erzielen.

Mit dem Schlussresultat von 13:0 endete diese Begegnung.